Mehr Nutzer
gewinnen

Mit Planung und Phantasie können Sie erreichen, dass Ihre Strecke mehr Fahrgäste anzieht.

Der Schlüssel ist, Ihre Zielgruppen gut zu kennen. Wie reisen diese momentan? Und warum? Nutzen Sie Ihre eigenen Einsichten und scheuen Sie sich nicht, sie auch zu fragen. Dann können Sie Kampagnen auf die Beine stellen, die die Aufmerksamkeit der Zielgruppen erregen und sie davon überzeugen, die Bahn zu nehmen. Es gibt viele Wege, um dies zu tun – seien Sie kreativ und haben Sie Spaß dabei.

Versuchen Sie, die Wirkung Ihrer Bemühungen zu messen, beispielsweise indem Sie verfolgen, wie viele Personen Ihre Webseite besuchen. Dadurch können Sie erkennen, was funktioniert und für die Zukunft lernen.

Inspiration


Die Strandbahn
Pays de la Loire (Frankreich)

Die Région Pays de la Loire hat die Strecke La Roche Bressuire, die früher zu kämpfen hatte, in eine florierende Ressource umgewandelt, die den Tourismus und die Wirtschaft ankurbelt. Großen Anteil daran hatte eine flotte Marketingkampagne.

Dazu gehörte auch ein zündender Name – der Wochendservice wurde „Die Strandbahn“ getauft – und ein attraktives Image im Retro-Stil. Die Werbekampagne setzte auch unkonventionelle Methoden ein, um die Bahn bekannt zu machen, unter anderem Werbung auf Baguette-Tüten. Es wurde ein voller Erfolg mit Tausenden von zusätzlich gebuchten Fahrten und die Strandbahn wurde für eine verlängerte Saison in den Folgejahren ausgebaut. Mehr erfahren.


Nimm deinen Teddy in der Eisenbahn mit
Tamar Valley (UK)

Werbeaktionen müssen nicht kompliziert oder teuer sein. Um Familien zu ermuntern, die Tamar-Valley-Strecke in den kleinen Ferien zu nutzen, führte die Devon & Cornwall Rail Partnership eine gemeinsame Aktion mit First Great Western durch, die Kindern in Begleitung eines Erwachsenen die Möglichkeit einer kostenlosen Bahnfahrt bot, wenn sie ihren Teddybär mitbrachten.

Entscheidend bei dieser lustigen und simplen Kampagne war, dass nach der Zustimmung des Bahnbetreibers kein zusätzlicher Papierkram oder zeitraubende Bürokratie notwendig waren – das Personal erlaubte den Kindern einfach die Reise ohne Fahrkarte. Mithilfe von Werbung auf Bahnhofspostern und in der Lokalpresse war die Aktion ein großer Erfolg und führte zu sehr gut besetzten Zügen voller Familien.


Geschichtenerzählen in Penhoët
Saint-Nazaire (Frankreich)

Besondere Aktionen sind eine großartige Methode, um neue Nutzer zu gewinnen. Die Région Pays de la Loire ermutigte die Anwohner durch eine Veranstaltung mit Geschichtenerzählen, den Bahnhof Penhoët (wieder) zu entdecken. Zwanzig Besucher gingen zu einer lokalen Theatertruppe, um an einer Tour unter dem Motto „Die Phantasiereise“ teilzunehmen. Sie starteten mit der Erkundung von sagenumwobenen Orten in der Umgebung. Dann nahmen sie den Zug nach Nantes und bekamen eine Führung durch den Bahnhof, um die Familien mit dem logistischen Ablauf von Bahnfahrten vertraut zu machen.

Auf der Rückreise erzählten die Schauspieler Geschichten über dramatische Eisenbahnfahrten auf der ganzen Welt – vom Flying Scotsman bis zum Orient-Express. Keines der Kinder hatte je zuvor eine Regionalbahn genommen, aber sie beschrieben die Erfahrung als „bequem“, „schnell“ und „praktisch“. Das zeigt, dass die Aktion den Wunsch geweckt hatte, das regionale Schienennetz in Zukunft weiter zu erkunden. Mehr erfahren.

Methoden, um Ihre Strecke zu fördern

GEDRUCKTES MARKETING
ONLINE-MARKETING
AKTIONEN UND VERANSTALTUNGEN

Erfahren Sie mehr von Menschen, die es gemacht haben

Als Teil des Citizens‘ Rail Projekts entwickelten unsere Partnerorganisationen Marketingpläne für drei Strecken im Vereinigten Königreich und Frankreich, jede mit sehr unterschiedlichen Charakteristiken.

In diesem Video erläutert Mike Parker-Bray, der Kommunikationsleiter des Projekts, wie jede Kampagne entsprechend des Bedarfs und der Bedingungen im Gebiet vor Ort gestaltet wurde. Eine der wichtigsten Lehren aus diesem Projekt ist, dass Marketing keine Mammutaufgabe mit großem Budget sein muss. Wenn Sie Webseiten, soziale Netzwerke und Phantasie einsetzen, können Sie in Partnerschaften zusammenarbeiten, um eine starke Botschaft zu entwickeln und sich mit Nutzern und potentiellen Nutzern Ihrer Strecke zu verbinden, ganz unabhängig von ihrer Ausgangsbasis.

Junge Leute involvieren

Junge Menschen können frische Perspektiven und Einsichten bieten, wie man lokale und regionale Bahnstrecken fördert. Im Rahmen des Citizens’ Rail Projekts kamen Studenten aus den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich und Deutschland in einem Masterclass-Workshop zusammen, der sich mit Bahn-Marketing beschäftigte. Eine ihrer Ideen lautete, für Freizeitfahrten mit lokalen und regionalen Bahnlinien zu werben und dafür die WLAN-Verbindungsanzeige in Schnellzügen zu nutzen. Die Idee wurde in nur drei Monaten vom britischen Bahnbetreiber First Great Western realisiert, in Zusammenarbeit mit der Devon & Cornwall Rail Partnership (mehr erfahren).

Der Workshop, der eine Folgeveranstaltung der ersten Citizens‘ Rail Masterclass war, die 2013 in Aachen und Heerlen stattfand, zeigt das Potential der Einbindung von Studenten – und dass nicht alle Ideen viel Geld kosten müssen.

Informationsquellen

Links zu nützlichen Info-Materialien im Internet:

Ihr Beitrag


Falls Sie eigene Fallstudien, Ressourcen oder Ideen zu diesem Abschnitt des Instrumentariums (oder einem anderen) beisteuern möchten, dann fügen Sie bitte einen Kommentar am Ende dieses Artikels hinzu.

Alternativ können Sie eine E-Mail an info@citizensrail.org schreiben oder unter +44 1752 584777 anrufen, um unseren Hauptpartner, die Devon & Cornwall Rail Partnership, anzusprechen.

Mehr aus dem Toolkit